Kennen Sie die französischen Reisezielverträge?

News

Ziel: französischen Reisezielverträge

Der im Dezember 2015 von Laurent Fabius eingeführte und dann von Jean-Marc Ayrault – Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung – fortgeführte Reisezielvertrag ist eine konkrete Antwort: unser touristisches Angebot besser organisieren und dazu vielfältiger, hochwertiger und international sichtbarer machen.

Diese Reisezielverträge (oder globalen Marken) basieren auf dem Umstand, dass die meisten ausländischen Touristen das Land Frankreich vor allem durch die Stadt Paris wahrnehmen. Und das, obwohl es ausser Paris noch unzählige weitere einzigartige Reiseziele bietet. Diese sind allerdings international teilweise nicht sichtbar genug und müssen für mehr Bekanntheit bei ausländischen Touristen effizienter beworben werden. Denn Frankreich verfügt über eine unglaubliche Vielfalt.

Die Tourismus Fachleute zusammenbringen

Diese Verträge ermöglichen, alle öffentlichen und privaten französischen Akteure des Tourismus aus den Bereichen Transport, Unterkunft, Restauration oder auch Freizeit- und Kulturaktivitäten mit Förderungs-, Informations- und Empfangsangeboten in Verbindung zu bringen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu handeln, um ein gemeinsames Entwicklungsziel zu erreichen. Es entwickelt sich über mehrere Jahre hinweg und besteht in einer übergreifenden Vorgehensweise. Jeder der Verträge wird mit der Summe von 75 000 Euro für drei Jahre ausgestattet.

20 globale Marken bis jetzt vereint:

Les Alpes, Arts de vivre en Provence, Autour du Louvre Lens, l'Auvergne, la Baie du Mont Saint-Michel, Biarritz, Bordeaux, la Bourgogne, la Bretagne, la Champagne, la Corse, la Guyane, Lyon, le massif des Vosges, les montagnes du Jura, la Normandie et l'Ile-de-France, Paris la ville augmentée, les Pyrénées, le Val-de-Loire, la Vallée de la Dordogne.

Eine vielfältige Auswahl

Sie ist sehr vielfältig, und zwar geografisch und thematisch: Berge mit Alpen und Jura, Architekturerbe mit den Loireschlössern, Gastronomie mit Lyon, Önologie mit Bordeaux und der Bourgogne, Kunst mit Impressionismus in der Normandie, Ile-de-France und der Provence, Sport mit Golf in Biarritz, Küste mit der Bretagne oder Korsika.

Kliken Sie hier für weiteren Informationen

Kontakt

Elodie CAUCHEBRAIS
Atout France
rennweg 42
8001 Zurich
Switzerland
044 217 46 06