Château des ducs de Bretagne: eine neue Version des Geschichtsmuseums von Nantes

Cour du Château des ducs de Bretagne
Intérieur du Musée d’Histoire de Nantes
Pendentif anthropo-zoomorphe d’homme-léopard

Seit letztem Sommer bietet das Geschichtsmuseum von Nantes einen völlig neu gestalteten Museumsrundgang.

Da Geschichte keine starre Wissenschaft ist, werden die wichtigen Themen der Geschichte von Nantes erweitert und mit neuen Anschaffungen bereichert, um eine andere Sichtweise zu ermöglichen. Eine neue Abteilung ist komplett der Geschichte des 20. Jahrhunderts und besonders den zwei Weltkriegen gewidmet.

Im Château des ducs de Bretagne befindet sich das Geschichtsmuseum von Nantes, in dem eine neue Ausstellung die Stadt mit sieben Themenbereichen vorstellt:

  • die Geschichte des Schlosses und des Herzogtums Bretagne,
  • die Mündung der Loire und die Stadtentwicklung,
  • die Hafenentwicklung und Industriegeschichte,
  • die zwei Weltkriege und der Wiederaufbau,
  • die soziale Bewegungen,
  • die Metropole von heute und morgen.

Man stösst auf die Höhepunkte der Geschichte Europas und der Welt, und im letzten Raum bietet ein Werk des Videofilmers Pierrick Sorin einen humoristischen und ungewöhnlichen Blick auf die Geschichte der Stadt.

In einem weiteren Gebäude des Schlosses werden regelmässig Zeitausstellungen zu aktuellen kulturellen und internationalen Themen gezeigt. Die nächste Ausstellung "Les Esprits, l'or et le chaman" (Juni bis November 2017) ist eine universelle Betrachtung zum Thema Transformation und Identität. Hier werden dem französischen Publikum im Rahmen des Frankreich-Kolumbien-Jahres mehr als 220 faszinierende Goldgegenstände aus den Kollektionen des angesehenen Museums von Bogota präsentiert.

Mehr Info HIER

Kontakt

Xavier Theret - International Promotion Department
Le Voyage à Nantes - Nantes Tourismus
1-3 Rue Crucy
44000 Nantes
France
Tel : +33 (0)2 51 17 48 60